Förderpreis

Anerkennung für den Architektur-Nachwuchs

Die Nachwuchsförderung ist eine der besten Investitionen in die Zukunft der Baukultur und des Berufsstandes – und damit auch das vorrangige Anliegen der Stiftung Deutscher Architekten.

Förderpreisträgerinnen 2023
© Foto: Detlef Podehl/AKNW

Aus diesem Grund vergibt die Stiftung alle zwei Jahre den Förderpreis für Absolvent*innen der Fachrichtungen Architektur, Innenarchitektur, Städtebau und Landschaftsarchitektur aus Nordrhein-Westfalen. Ziel ist es, die künftigen Kolleginnen und Kollegen auf ihrem Weg in den Beruf zu ermutigen und zu besonderen Leistungen anzuspornen. Zugleich gibt der Förderpreis einen umfassenden Einblick in die Hochschulausbildung im Fachbereich „Architektur“.

Die Jurys zeigten sich in den vergangenen Jahren immer wieder beeindruckt von der hervorragenden Qualität der eingereichten Arbeiten. Damit stellt der Förderpreis eine Dokumentation des hohen Leistungsstandards der Architektenausbildung in den Hochschulen des Landes Nordrhein-Westfalen dar.

FÖRDERPREIS 2025

Der Förderpreis 2025 wird voraussichtlich im Herbst 2024 ausgelobt. Die Auslobung finden Sie dann hier.

Bericht: Ergebnis des Förderpreisverfahrens 2023 (News vom 24.02.2023)

Sie haben Fragen zum Thema?

Fragen zum Förderpreis und zum Preisverfahren beantwortet Ihnen gerne

Sanaz Kashi
Tel. 0211 4967-821
kashi@aknw.de

Julia Mikolaschek
Tel.: 0211 4967-18
mikolaschek@aknw.de

Vera Anton-Lappeneit
Tel.: 0211 4967-42
lappeneit@aknw.de

RÜCKBLICK: DIE FÖRDERPREISE IM LAUFE DER JAHRE

Archiv: Förderpreise 2014-1996