Meldungen

Vor Ort im Gespräch: Die Absolventinnen und Absolventen begegnen im Oman einheimischen Planern und besichtigen aktuelle Bauprojekte. - Fotos: Markus Lehrmann

Vor Ort im Gespräch: Die Absolventinnen und Absolventen begegnen im Oman einheimischen Planern und besichtigen aktuelle Bauprojekte. - Fotos: Markus Lehrmann

Stiftung Deutscher Architekten: Internationaler Workshop im Oman

Die Stiftung Deutscher Architekten führt derzeit (18. - 24. Oktober 2019) einen Internationalen Workshop an der German University of Technologie in Muscat im Oman durch. In gemischten Gruppen mit omanischen Studierenden diskutieren und analysieren 16 Absolventen und Absolventinnen aus NRW aktuelle Themen zur Baukultur im Oman.

Gesucht werden Ideen und Lösungsvorschläge zu den Themen: Urban Wadi, im Sinne einer hochwasserresistenten Stadterweiterung in den allgegenwärtigen temporär überfluteten Flussbetten werden Lösungen zur Urbanisation der Wadis gesucht. Eine andere Gruppe beschäftigt sich mit der Frage, welche Rolle öffentliche Räume im modernen Oman spielen, bzw. welche neuen Impulse gibt es für den öffentlichen Raum im Oman. Quartiersplanung und Wohnungsbau ist ein weiteres Thema, zu dem Idee gesucht werden, um den Urban Sprawl, die Zersiedelung im Oman zu regulieren. In diesem Kontext wird sich eine weitere Gruppe mit den Fragen zu innovativen Wohntypolopgien befassen. Der Workshop wird in Zusammenarbeit mit Prof. Nikolaus Knebel durchführt, der an der Gutech lehrt.

Für die Stiftung Deutscher Architekten ist die Nachwuchsförderung ein wesentlicher Faktor zum Erhalt und zur Förderung der Baukultur. Besonders die Fachrichtungsübergreifende Zusammenarbeit der Planungsdisziplinen liegt der Stiftung am Herzen. Hierzu wurden in der Vergangenheit regionale Entwurfsseminare in Nordrhein-Westfalen durchgeführt.

Die Ergebnisse des Workshops werden im Anschluss durch die Stiftung Deutscher Architekten in einer Broschüre dokumentiert. Ein ausführlicher Bericht folgt in Kürze hier.

Relevante Themen

Architektur-Qualität geht alle an

Zur Förderung von hervorragender Architektur und dem Nachwuchs in NRW wurde 1985 die Stiftung Deutscher Architekten gegründet, deren Arbeit nur dank zahlreicher Spenden möglich ist.

spenden

Ein Baukunstarchiv für NRW

Die Stiftung Deutscher Architekten hat die Initiative ergriffen, im ehemaligen Museum am Ostwall in Dortmund ein zentrales Archiv für Architektur und Ingenieurbaukunst in NRW zu schaffen.

mehr erfahren