Meldungen

Förderpreis-Jury 2014

Jury-Sitzung in Neuss zur Ermittlung der Förderpreise 2014 der Stiftung Deutscher Architekten (v. r.): Martin Müller (Innenarchitekt, AKNW-Vorstandsmitglied und BAK-Vizepräsident), Vera Anton-Lappeneit (Architektin, AKNW-Geschäftsstelle), Prof. Wolfgang Döring (Architekt, Vors. der Jury), Ernst Uhing (Architekt, Präsident der Archi-tektenkammer NRW), Prof. Ulrike Beuter (Landschaftsarchitektin), Prof. Hartmut Welters (Architekt/Stadtplaner), Prof. Dr. Susanne Hauser (UdK Berlin), Andreas Klozoris (Dipl.-Ing., Förderpreisträger 2012 der Stiftung Deutscher Architekten), Markus Lehrmann (Stadtplaner, Hauptgeschäftsführer Architektenkammer NRW) und Julia Mikolaschek (Architektin, Geschäftsstelle AKNW) (Foto: Christof Rose)

Förderpreis 2014: Jury tagte

Spannend wird es am 16. April für die angehenden Architektinnen und Architekten, die sich um den „Förderpreis 2014“ der Stiftung Deutscher Architekten beworben haben. Im Düsseldorfer Malkasten wird die Jury die Preisträger bekannt geben und die Auszeichnungen überreichen.

Die Jury tagte am 16. Januar in Neuss unter Vorsitz von Prof. Wolfgang Döring. „Die Arbeiten wiesen inhaltlich und in ihrer Qualität eine große Bandbreite auf“, stellte der Düsseldorfer Architekt nach Sichtung der Arbeiten fest. Erfreulich sei, dass viele Arbeiten thematisch außerhalb des Spektrums üblicher Architektentätigkeiten angesiedelt seien. „Es ist richtig, dass die jungen Leute sich zum Ende ihres Studiums hin mit freien Themen befassen, weil das den Horizont weitet“, meinte Prof. Döring. Gute Architektinnen und Architekten zeichneten sich auch durch eine gewisse „Freiheit des Denkens“ aus.
Die Jury kam nach intensiver Diskussion zu weitgehend einstimmigen Ergebnissen.

Der Förderpreis soll besonders talentierte Absolventen der Architekturstudiengänge in NRW auf ihrem Weg in den Beruf ermutigen und unterstützen. Alle Interessierten sind herzlich zu der Preisverleihung mit anschließendem Imbiss eingeladen.

Information:
Die Preisverleihung findet statt am 16.04.15, 18.00 Uhr, Malkasten (Jacobistr. 6, 40211 Düsseldorf).

Relevante Themen

Architektur-Qualität geht alle an

Zur Förderung von hervorragender Architektur und dem Nachwuchs in NRW wurde 1985 die Stiftung Deutscher Architekten gegründet, deren Arbeit nur dank zahlreicher Spenden möglich ist.

spenden

Ein Baukunstarchiv für NRW

Die Stiftung Deutscher Architekten hat die Initiative ergriffen, im ehemaligen Museum am Ostwall in Dortmund ein zentrales Archiv für Architektur und Ingenieurbaukunst in NRW zu schaffen.

mehr erfahren